Mercedes-AMG C 43 Coupé, Exterieur: Diamantweiß, Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts/außerorts/kombiniert: 10,6/6,2/7,8 CO2-Emissionen kombiniert: 178 g/km exterior: diamond white, Fuel consumption (l/100 km) urban/ex urban/combined: 10.6/6.2/7.8 combined CO2 emissions: 178 g/km

Für diejenigen die es ernst meinen und gerne sportlich unterwegs sind, bietet AMG nun noch eine Auswahl mehr an. Das C43 AMG Coupé ergänzt das bemerkenswerte Portfolio von AMG. Der kleine Brude des C63 AMG Coupés soll die sparsamere, allerdings nicht minder sportliche Alternative werden.

Er sieht aus wie ein AMG…

Mercedes-AMG C 43 Coupé, Exterieur: Diamantweiß, Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts/außerorts/kombiniert: 10,6/6,2/7,8 CO2-Emissionen kombiniert: 178 g/km exterior: diamond white, Fuel consumption (l/100 km) urban/ex urban/combined: 10.6/6.2/7.8 combined CO2 emissions: 178 g/km

Obwohl ein AMG eine gewisse Neigung zum Understatement hat, so kann man einen AMG recht schnell als solchen identifizieren. Die markante Frontschürze mit grossen sportlichen Lufteinlässen lassen schon vermuten worum es bei diesem Wagen geht. Der Diamantenkühlergrill mit verchromten Pins und die Lamelle in Hochglanzschwarz mit AMG Schriftzug sind eindeutige Beweise für seine Herkunft.

Mercedes-AMG C 43 Coupé, Exterieur: Diamantweiß, Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts/außerorts/kombiniert: 10,6/6,2/7,8 CO2-Emissionen kombiniert: 178 g/km exterior: diamond white, Fuel consumption (l/100 km) urban/ex urban/combined: 10.6/6.2/7.8 combined CO2 emissions: 178 g/km

Auch das Heck lässt die Vermutung nahe dass der Wagen in Affalterbach war. Die Heckschürze hat einen Diffusoreinsatz in mattem Iridiumsilber. Für weiteren Abtrieb befindet sich auf dem Heckdeckel die AMG typische schwarze Abrisskante.

Mercedes-AMG C 43 Coupé, Exterieur: Diamantweiß, Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts/außerorts/kombiniert: 10,6/6,2/7,8 CO2-Emissionen kombiniert: 178 g/km exterior: diamond white, Fuel consumption (l/100 km) urban/ex urban/combined: 10.6/6.2/7.8 combined CO2 emissions: 178 g/km

Weitere Merkmale sind Außenspiegelgehäuse in Schwarz, Bordkantenzierstab und Fenstereinfassung in Schwarz hochglänzend sowie die zwei verchromten Endrohrblenden mit Mittelsteg. Verschiedene AMG Felgendesigns in 18 und 19 Zoll sind für den Wagen verfügbar.

Wem der „BITURBO – 4MATIC“ Schriftzug  auf den vorderen Kotflügeln zur Identifizierung nicht reicht, kann Gewissheit mit den Schriftzügen „C43“ links und „AMG“ rechts auf dem Heckdeckel schaffen. Spätestens dann weiss man, es ist ein AMG!

Mercedes-AMG C 43 Coupé, Interieur: Leder schwarz Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts/außerorts/kombiniert: 10,6/6,2/7,8 CO2-Emissionen kombiniert: 178 g/km interior: leather black Fuel consumption (l/100 km) urban/ex urban/combined: 10.6/6.2/7.8 combined CO2 emissions: 178 g/km

Die Sportlichkeit setzt sich im Inneren fort. Sportsitze, ein unten abgeflachtes Multifunktions-Sportlenkrad, stichelnde Kontrastziernähte und Sicherheitsgurte in Designo-Rot sollen einem das Gefühl geben in einem Rennwagen zu sitzen. Dazu tragen die eingelassenen Zierelemente in der Aluminium Längsschliffoptik bei.

Mercedes-AMG C 43 Coupé, Interieur: Leder schwarz Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts/außerorts/kombiniert: 10,6/6,2/7,8 CO2-Emissionen kombiniert: 178 g/km interior: leather black Fuel consumption (l/100 km) urban/ex urban/combined: 10.6/6.2/7.8 combined CO2 emissions: 178 g/km

Das AMG Kombiinstrument zeigt alle relevanten Daten die ein Sportlicher Fahrer gerne sehen möchte. Die tubenförmigen Rundinstrumente, das 11,4 cm (4,5″) Multifunktions-Farbdisplay, der Racetimer und die 280-km/h-Skala im „Chequered Flag“ Design lassen die Rennwagenatmosphäre noch weiter gedeihen.

Er hört sich an wie ein AMG…

C43_M276_MotorEin weiteres Erkennungsmerkmal für ein AMG ist der brachiale Sound. Hierfür ist der M276 Motor. Es ist ein V6-Biturbo Motor mit 3 Litern Hubraum. Dieser erzeugt mit seinen 367 PS und 520 Nm Drehmoment gewaltig viel Schub. Als Teil der BlueDIRECT Familie wurde dem Motor durch zahlreiche Weiterentwicklung und Anpassung des Ladedrucks deben der Leistungssteigerung auch eine Verbesserung der Drehfreude und Dynamik erreicht. Diverse Massnahmen wie eine NANOSLIDE Beschichtung der Zylinderlaufbuchsen machen den Motor trotz seiner Leistung bemerkenswert effizient. Das C43 AMG Coupé verbraucht 7,8-8,0 L/100km (NEFZ-Zyklus). Bei schwerem Gasfuss, sollten die Werte allerdings kaum zu schaffen sein.

9-Gang Automatikgetriebe 9G-TRONIC für Fahrzeuge mit 4MATIC

9-Gang Automatikgetriebe 9G-TRONIC für Fahrzeuge mit 4MATIC

Für die Kraftübertragung sorgt das aktuelle 9G-Tronic Automatikgetriebe, das für die Modelle von AMG in gewissen Punkten modifiziert wurde. Mittels Anpassungen an der Software wurden beispielsweise die Schatzeiten deutlich verkürzt. Ausserdem erlaubt eine Funktion zur Mehrfachrückschaltung schnellere Zwischenspurts.

Für besonders viel Freude dürfte die Zwischengasfunktion bringen. In den Fahrprogrammen „Sport“ und „Sport Plus“ wird beim Zurückschalten automatisch Zwischengas gegeben. Das hat den Effekt dass der Motor schneller die zum Gang passende Drehzahl erreicht. Nebenbei wird der Fahrer mit dem dem dabei entstehenden Sound belohnt. Mittels Zündungseingriffen wird der Gangwechsel im Vergleich zu den „Eco“ und „Comfort“ Modi nochmals beschleunigt. Ein zusätzlicher „Manuell“ Modus bewirkt dass der Gang in jedem Fall gehalten wird, bis der Fahrer mittels der Schaltwippen am Lenkrad einen Gangwechsel durchführt.

Er fühlt sich an wie ein AMG…

Serienmässig wird das C43 AMG Coupé mit dem AMG RIDE CONTROL Fahrwerk ausgeliefert. Dies schliesst spezielle Achsschenkel und Traggelenke an der Vierlenker-Vorderachse ein die eine für die AMG Version optimierte Steifigkeit aufweisen. In drei Stufen, „Comfort“, „Sport“ und Sport Plus“ der automatischen Verstelldämpfung, kann der Fahrer die Fahreigenschaften seinen Bedürfnissen anpassen. Zahlreiche weitere Massnahmen am Fahrwerk, wie ein höherer negativer Sturz tragen zur höheren Agilität und Dynamik bei.

Die fünf Fahrprogramme „Eco“, „Comfort“, „Sport“, „Sport Plus“ und „Individual“ der AMG DYNAMIC SELECT Funktion erlaubt eine noch tiefgreifendere Individualisierung, und eine schnellere Auswahl des gewünschten Fahrverhaltens. Diese Programme wirken sich Motor, Getriebe, Fahrwerk und Lenkung aus.

Es ist ein AMG!

Mercedes-AMG C 43 Coupé, Exterieur: Diamantweiß, Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts/außerorts/kombiniert: 10,6/6,2/7,8 CO2-Emissionen kombiniert: 178 g/km exterior: diamond white, Fuel consumption (l/100 km) urban/ex urban/combined: 10.6/6.2/7.8 combined CO2 emissions: 178 g/km

Das C-Klasse Coupé aus der AMG Muckibude ist eine sehr reizvolle Ergänzung zur bereits vorhandenen Modellpalette. Da es sich um ein echtes Coupé handelt, wirkt der Wagen noch sportlicher als die viertürigen Limousinen. Obwohl es keinen Zweifel daran gibt dass auch der Wagen die AMG-Tugenden besitzt, bleibt abzuwarten wie sehr AMG die C-Klasse geblieben ist. Wir freuen uns auf das Genfer Automobilsalon!

The following two tabs change content below.

Manuel Senn

Chef-Redaktor
Gründer von Swiss Daimler Addict, im "früheren Leben" Berufsmusiker, nun freischaffender Motor-Journalist, Fotograf und Möchtegern-Youtuber. Verbringt am liebsten seine ganze Zeit mit Automobilen - insbesondere Mercedes - und schraubt für sein leben gern, auch wenn die Wurstfinger desöfteren im Weg stehen. Besonders die alten Schätze sind seine Leidenschaft, aber auch die jungen und frischen Sterne können für Begeisterung sorgen.
Share This